Autor: anian.liebrand@ernimedien.ch

Dringliche Anfrage zur Handhabung streikender Schüler an den Luzerner Schulen

Dringliche Anfrage zur Handhabung streikender Schüler an den Luzerner Schulen

Gemäss Medien haben Schätzungsweise 500 Luzerner Jugendliche (Kantischüler) am Freitag, 18. Januar mit einem sogenannten „Klimastreik“ die Schule geschwänzt. Zudem sollen die Schulen die Absenzen unterschiedlich beurteilt haben. Unbestritten ist, dass die Meinungsfreiheit mittels einer Demonstration, auch bei Jugendlichen gewahrt sein muss, sofern dieser ausserhalb der Unterrichtszeit stattfindet.

Weiterlesen